Travel broadens the mind

Les voyages forment la jeunesse

Viajar es abrir la mente

Reisen erweitert den Horizont

Mentions légales © 2017 Amicitia Mundi

Programm für interkulturellen und sprachlichen Austausch in einer Familie im Ausland für Kinder von 9 bis 13 Jahren

ERFAHRUNGSBERICHTE

Nicolas taucht ganz in die neue Sprache ein

Nachdem er den Schüleraustausch seiner Schwester miterlebt hat, wünschte er sich ein solches Abenteuer auch selbst zu erleben.

 

Er zeigt viel Mut denn er ist, ohne Vorkenntnisse dieser Sprache, nach Spanien gegangen. Er hat sich in der Familie sowie in der Schule gut integriert.

 

Auch das gehört zum Austausch mit AMICITIA MUNDI: seinen Geburtstag anders feiern, neue Landschaften erkunden, den Alltag mit seiner Gastfamilie teilen.

S. Mama von Raul:

Nicht lange nach dem wir uns beworben haben, konnten wir Nico mit großer Begeisterung empfangen. Vanessa und das Team sind sehr hilfsbereit und haben uns vor allem in den ersten Tagen viel unterstützt. Somit konnte sich das neue Familienmitglied schnell bei uns wohlfühlen. Wir fühlten uns jederzeit gut begleitet.

 

Obwohl wir eine Familie mit getrennten Eltern sind, glauben wir, dass es für alle, nicht nur für die „Austausch-Brüder“, in vielerlei Hinsicht eine sehr bereichernde Erfahrung war, Nico hier zu haben. Er hat im Allgemein viel geholfen und war bereit, sich im Alltag im Gymnasium und zu Hause zu engagieren.

Raul kehrte aus Frankreich mit neuen „Werkzeugen“ zurück, nicht nur sprachlich, sondern er ist auch reifer geworden und hat neue Perspektiven über seine Lebensansicht gewinnen können.

Sehr zu empfehlen!

Raul wird bald in Frankreich sein

Die ganze Familie nimmt Anteil daran, Rauls "Austausch-Bruder" bei seinem Abenteuer zu unterstützen. Er freut sich sehr darauf, lokale Spezialitäten zu entdecken, Gespräche genießen und an Familienaktivitäten teilzunehmen.

Alvaró entdeckt Frankreich

Alvaró genießt seinen Austausch bei Adrien voll und ganz. In der Schule läuft es auch sehr gut.

Die Herbstferien sind vorbei, jedoch ist die gute Zeit unvergesslich: Besuche  französischer Wahrzeichen, eines Fußballspiels, Zusammen erlebte Fahrradtouren...

Inigo, Papa von Alvaro:

Ich hatte das Glück, Adrien sechs Monate lang in meinem Haus zu beherbergen. Es ist nicht nur für den kleinen Jungen eine tolle Erfahrung gewesen, sondern für die ganze Familie, die ihn empfangen durfte. Jetzt ist mein Sohn Álvaro an der Reihe, der gerade für einige Monate bei Adrien in Frankreich ist. Jedes Mal, wenn wir mit ihm sprechen, erzählt er uns, wie glücklich und zufrieden er ist. Möchten Sie mehr über diese Art von Erfahrung für Ihr Kind hören? Ich stehe Ihnen zur Verfügung. Inigo G. 

Raoul erlebt seinen Austausch bei bester Laune

Raul und seine Gastfamilie erleben einen Austausch bei bester Laune. Unser junger Spanier lernte Französisch, entdeckte die Kultur des Landes und nutzte die Gelegenheit, über sein Leben nachzudenken.

 

Zitat von Raul: "Ich habe gut Französisch sprechen gelernt, aber nicht nur: ich bin reifer geworden und das gefällt mir!"

Adrien macht seinen zweiten Austausch

Alvaro zeigt die andalusische Kultur und Traditionen

ó

Fan des lokalen Teams, Alvaro teilte seine Leidenschaft für den Fußball mit seinem „Austausch-Bruder“ während der Copa del Rey, er hat mit ihm auch unvergessliche Momente auf der Feria in Sevilla geteilt.

  • Facebook Social Icon